Autor Tema: PREPRICAVANJE 2  (Pročitano 3976 puta)

klasnic17

  • Newbie
  • *
PREPRICAVANJE 2
« poslato: Septembar 03, 2013, 11:32:24 posle podne »
I OVAJ TEKST ZA PREPICAVANJE



Liebe Farida,
   
 vielen Dank für deinen Brief.  Du wartest jetzt schon seit drei Wochen auf eine Antwort von mir.  Kannst du mir verzeihen?  du kennst mich ja. . . Und ausserdem habe ich vor Weihnachten immer sehr wenig Zeit.  Du möchtest mehr über unser Weihnachten erfahren, steht in deiem Brief. Deshalb schreibe ich dir jetzt davon. Ich liebe Weihnachten, denn es gibt für mich so viele schöne Erinnerungen. In meiner Kindheit haben schon viele Wochen vor dem Fest die Vorbereitungen begonnen. Ab November hat meine Mutter mit mir Platzchen gebacken und Weihnachtsschmuck gebastelt. Ich habe den Weihnachtsmann immer ganz lange Wunschzettel geschrieben.  Am 6. Dezember ist Nikolaustag. Da hatte ich als Kind immer ein bisschen Angst. Ein Onkel hat den Nikolaus gespielt. Er hatte einen Bart aus Watte und er hatte Mütze, Mantel und Stiefel an. Auf dem Rücken hatte er einen Sackund in der Hand eine Rute. Er hat mich und meinen Bruder sehr streng angeschaut und gesagt: "Ich habe euch etwas mitgebracht. Wart ihr denn auch brav? "Natürlich waren wir nicht immer brav, aber wir haben trotzdem"ja" gesagt. Dann hat er uns Süssigkeiten und Spielsachen aus seinem Sack geschenkt .  Die vier Sonntage vor Weihnachten sind der erste, zweite, dritte und vierte Advent. Am ersten Advent zündet man eine Kerze am Adventskranz an, am zweiten die zweite und so weiter. Bei uns hat früher der Adventskranz immer auf dem Küchentisch gestanden. Abends hat mein Vater die Kerzen angemacht; dann haben wir Weihnachtslieder gesungen und Platzchen gegessen.  In der Nacht vor Weihnachten habe ich kaum geschlafen. Die Aufregung war zu gross. Am 24. Dezember, am Heiligabend, sind wir ganz früh zu den Grosseltern auf den Bauernhof gefahren. Wir haben immer bei den Grosseltern gefeiert. Da war dann die ganze Familie, mindestens 20 Personen.  Am nachsten Tag war immer das grosse Festessen: Gans mit Klössen und Rotkohl. Die Weihnachtsgans war mit Apfeln und Nüssen gefüllt; das hat mit wunderbar geschmeckt.  Nach dem Mittagessen ist mein Grossvater allein ins Wohnzimmer gegangen und hat den Weihnachtsbaum geschmückt Kinder haben zusammen gespielt und waren natürlich furchtbar aufgeregt. Spater hat meine Oma uns eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Endlich war es so weit und Opa hat uns ins Wohnzimmer gerufen. Das war ein wundervoller Moment: Alle Kerzen haben gebrannt,  die Christbaumkugeln haben gefunkelt und unter dem Baum war die Krippe. Und da haben natürlich auch die Geschenke gelegen! Jedes Kind hat ein Gedicht aufgesagt und dann haben wir die Packchen aufgemacht.  Einmal habe ich eine Puppe bekommen. Sie war wunderschön und hat "Mama" gesagt. Ich war so glücklich; ich weiss es noch wie heute. Spat in der Nacht sind dann alle in die Mitternachtsmesse gegangen.  Ich grüsse dich und deine Familie ganz herzlich. 

Deine Carola.

Dragonfly

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
Odg: PREPRICAVANJE 2
« Odgovor #1 poslato: Septembar 06, 2013, 01:49:53 posle podne »
Sie liebt Weihnachten, denn es gibt für sie viele schöne Erinnerungen. Sie hat dem Weihnachtsmann immer lange Wunschzettel geschrieben. Am Nikolaustag hattest sie als Kind bisschen Angst. Ein Onkel hat den Nikolaus gespielt. Er hatte einen Bart aus Watte und er hatte Mütze, Mantel und Stiefel an. Er hat ihnen Süßigkeiten und Spielsachen geschenkt. Am 24. Dezember sind sie und ihre Familie zu den Großeltern auf die Bauernhof gefahren. Sie haben immer bei den Großeltern gefeiert. Jedes Kind hat ein Gedicht aufgesagt und dann haben sie die Päckchen aufgemacht. Die Weihnachtsgans war mit Äpfeln und Nüssen gefüllt.